ÜBER UNS

Wir geben weiter, was uns die Natur vermittelt:
Verlässlichkeit, Wertbestand und Qualität

Holz schafft ein harmonisches Gleichgewicht zwischen Natürlichkeit und Nutzen für den Menschen. Mit Holz zu arbeiten heißt für uns, Natur zu spüren und einen Teil dazu beizutragen, dass unsere Umwelt in ihrer Schönheit erhalten bleibt. Mit Holz zu bauen bedeutet für uns auch, den Menschen zu ermöglichen, wieder natürlicher zu wohnen.

Traditionelles Wissen modern genutzt
Massivholz, Schafwolle, Holzweichfaserplatten etc. sind Baustoffe die sich nach ihrer Verwendung wieder lückenlos in den natürlichen Kreislauf eingliedern.

Gesundes Wohnklima
Holz in Kombination mit natürlichen Dämmstoffen sorgt für optimales Wohnklima und bildet damit die Grundlage für Behaglichkeit in Ihrem Heim. Durch die Wertbeständigkeit ökologischer Baumaterialien sichern Sie noch nachfolgenden Generationen ein gesundes, naturverbundenes Wohngefühl.Holzbau aus dem Bregenzerwald

Bauhandwerkerschule in Feldkirch und des Meisterkurses in Salzburg legte er 1977 erfolgreich die Zimmermeisterprüfung ab und übernahm am 1. Juli 1977 den Betrieb seines Vaters.

Aus der damaligen Zimmerei mit drei Gesellen hat sich im Laufe von rund 30 Jahren ein Erfolgsunternehmen entwickelt, das heute über 20 Mitarbeiter beschäftigt und sich durch Qualitätsarbeit einen Ruf über die Grenzen der Region hinaus zu sichern vermochte.

FIRMENGESCHICHTE

Holz zeichnet sich durch jahrzehntelange
Beständigkeit aus – wir auch!

Die Wurzeln der Firma Feuerstein – Zimmerei – Tischlerei – Treppenbau reichen über 100 Jahre zurück. Damals gründete Mathias Feuerstein, der Großvater des heutigen Betriebsinhabers, in Bizau eine Zimmerei und ein Tiefbauunternehmen. Dessen älterer Sohn Franz über nahm später den Tiefbau-, der jüngere Sohn Hermann den Holzbaubereich. 1953 errichtete Hermann Feuerstein für seine Familie in Au ein Wohnhaus samt Zimmermannswerkstätte und fertigte neben Holzhäusern und Dachkonstruktionen fortan auch Treppen und Balkone.

Von 1968 bis 1971 absolvierte der gegenwärtige Firmeninhaber Helmut Feuerstein in der Zimmerei Anton Ludescher in Lauterach die Lehre und arbeitete anschließend im väterlichen Betrieb. Nach Besuch der

FIRMENGESCHICHTE

Holz zeichnet sich durch jahrzehntelange
Beständigkeit aus – wir auch!

Die Wurzeln der Firma Feuerstein – Zimmerei – Tischlerei – Treppenbau reichen über 100 Jahre zurück. Damals gründete Mathias Feuerstein, der Großvater des heutigen Betriebsinhabers, in Bizau eine Zimmerei und ein Tiefbauunternehmen. Dessen älterer Sohn Franz über nahm später den Tiefbau-, der jüngere Sohn Hermann den Holzbaubereich. 1953 errichtete Hermann Feuerstein für seine Familie in Au ein Wohnhaus samt Zimmermannswerkstätte und fertigte neben Holzhäusern und Dachkonstruktionen fortan auch Treppen und Balkone.

Von 1968 bis 1971 absolvierte der gegenwärtige Firmeninhaber Helmut Feuerstein in der Zimmerei Anton Ludescher in Lauterach die Lehre und arbeitete anschließend im väterlichen Betrieb. Nach Besuch der

Bauhandwerkerschule in Feldkirch und des Meisterkurses in Salzburg legte er 1977 erfolgreich die Zimmermeisterprüfung ab und übernahm am 1. Juli 1977 den Betrieb seines Vaters.

Aus der damaligen Zimmerei mit drei Gesellen hat sich im Laufe von rund 30 Jahren ein Erfolgsunternehmen entwickelt, das heute über 20 Mitarbeiter beschäftigt und sich durch Qualitätsarbeit einen Ruf über die Grenzen der Region hinaus zu sichern vermochte.

UNSERE
LEISTUNGEN

PLANUNG

TREPPENBAU

SANIERUNG

WOHNHÄUSER